Square Dance

Am Rosenmontag nicht in Mainz sondern in Groß-Umstadt sind wir auch nicht geboren so der haben nur getanzt. Bei den Day Dreamers, unter den Calls von Arnold Thonhäuser haben wir in unseren Kostümen geschwitzt und natürlich auch viel getanzt. Als Club mit den meisten Tänzer (12 an der Zahl) haben wir auch ein Geschenk bekommen. Vielen Dank dafür nochmal.

Es hat wieder einmal sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns euch bald in einem Square wider zu sehen.

Helau

Helau, von den Colorados,

Ja hier war der Teufel los,

Am Clubabend ganz verrückt,

Haben wir uns nicht gedrückt,

Mit Luftballons und bunte schlangen,

Die an vielen Wänden hangen,

Und die Tänzer sind ganz bunt,

Verkleidet tanzen rund um rund,

Bei den Calls von Julian und J. Boche

Fliegen sogar auch noch ein paar Knoche.

Für ein schönes Faschings Wochenende

Klatschen wir euch in die Hände.

Auf Frankfurt dreimal laut: “HELAU HELAU HELAU”

Heut war der Prinzentanz beim FVV,

Spaß und Freude hat’s den Tänzern gebracht,

Und Natürlich wurde auch viel gelacht,

Die Calls von Rollo, Jürgen, Julian,

Kamen bei den Tänzern an,

Der Colorado Vice-President mit seiner Frau,

hatten das besten Kostüm beim FVV,

Dafür gab’s Sekt und Prinzen Rolle

Wie es sich gehört rosa, so ne tolle,

Mit närrischen 11 waren wir dabei,

Und jetzt genug der laberei.

Zum FVV kann man gern hin gehen

Uns wird man da auch öfters sehn.

Wie bei einem Überfall müssen sich die Dancing Diamonds gefühlt haben als wir mit 27 Tänzern auf der Studentsparty aufgelaufen sind.

Unter den Calls von Gatsby und Andreas Hennecke konnten nun unsere Students ihr können unter Beweis stellen.

Könnt ihr das am 28.4.18 an unserem Wild West Dance toppen?

Zwei Students haben es gewagt und sind mit ein paar Colorado Rancher nach Dortmund gefahren. Dort fand heute die Studentsparty bei den Kohlenpott Hoppers statt. Unter Thorsten Geppert und Thorsten Hubmann konnten sie das bis jetzt Erlernte ausprobieren. Nach anfänglichen Bedenken haben Sie sich aber dann ins Getümmel gestürzt. Natürlich lässt es sich unter dem neuen Travelbanner am besten tanzen. Wie man sehen kann haben alle viel Spaß gehabt. Somit haben Sie die Generalprobe mit bravour bestanden.

Wir sind stolz auf Euch und freuen uns auf nächsten Samstag bei der Studentsparty Rhein Main in Mörfelden-Waldorf.

Erst tanzen dann feiern. Genau das ist es was eine SquareDance Weihnachtsfeier ausmacht.

Auch die class hatte viel Spaß.

Das Board bedankt sich bei allen für die Unterstützung und den Spaß welchen unsere Mitglieder zu jedem Clubabend mitbringen.

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Von der Wetterau bis zur Bergstrasse nach Weinheim sind ein paar Colorado Ranchers ausgeritten.

Grund dafür war das 40 Jahrige Caller Jubiläum von Uwe Krämer Ave Maria

Unter vielen Gastcallern wurde ausgiebig gefeiert und getanzt.

Wir waren mal wieder mit 15 Tänzern als einer der stärksten Gastclubs vertreten

Einige davon in den neuen Vereins Hemd mit dem neuen Logo der Square Dance Abteilung

Super Stimmung war bei den Moonspinners. Markus Gensberger und Arnold Thonhäuser haben die Tänzer beim 28. Moonlight Dance ganz schön schwitzen lassen.

Insgesamt waren 150 Tänzer aus 51 Clubs vertreten. Wir waren als Stärkster Club anwesend und haben sehr viel Spaß gehabt.

Das ist zumindest die Erkenntnis, welche die 23 Mitglieder der Colorado Rancher auf ihrem Vereinsausflug gelernt haben.

um 9.30 Uhr trafen wir uns und dann ging es gemeinschaftlich los nach Lauterbach. Mitten im Herzen des Vogelsbergs gibt es noch eine der Wenige Hutmanufakturen Deutschlands.

Dort hatten wir eine Führung mit dem Eigentümer. Dieser erzählte uns etwas über die Firmengeschichte und führte die begeisternden Zuhörer durch das Alte Firmengebäude

Dabei hat Herr Wegener uns auch erklärt, daß jeder Mann einen Schal braucht. Natürlich nur aus einem zweck. Damit sieht er mit einem Hut einfach viel eleganter und besser aus. Nach ein paar Tests mit einigen Freiwilligen (oder auch unfreiwilligen 🙂 ) haben wir feststellen müßen, das er vollkommen recht hat.

Auch würde uns erklärt, warum Frauen sich immer gut anziehen müssen . Nein nicht um für ihren Partner gut aus zusehn. Einzig und allein um den anderen Frauen zu zeigen, das man besser aussieht als sie. Nur der Neid ist der Grund für viele Stunden vor dem Kleiderschrank.

Die Führung ging auch durch das Stofflager.

Durch die Nähabteilung, in der die Hüte zusammengesetzt werden. Allerdings wird diese Abteilung auch bald, wie fast die ganze Herstellung nach Polen verlagert. Das Desingcenter und die Endkontrolle bleiben in Lauterbach.

“Nein das ist nicht meine Klodeckel Sammlung” sagte uns der Firmeninhaber ganz belustigt. Danach erklärte er das diese Dinger für die Hut Krempen sind.

Nach dieser interessanten Führung und einem Verkaufsgespräch (natürlich gibt es dort ein Werksverkauf 🙄 ) ging es in das Schloss Eisenbach.

Dort wurden die Hungrigen Colorado Rancher schon erwartet.

Aber auch beim Essen ließ uns das Thema Hüte nicht mehr gehen. Die Zuckerverpackungen waren alle mit verschiedenen Personen bedruckt. Wahrscheinlich mit Hüten aus dieser Manufaktur.( oder auch nicht )

Nach einem Sehr Leckeren Mittagessen Teilte sich die Gruppe auf und einige gingen wieder nach Lauterbach um sich die schöne Stadt anzuschauen. Andere fuhren zurück um das Wochenende einzuleiten.

Kalender
<< Feb 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Veranstaltungen
Beitrags Archiv
Abteilungsnews