Heritage Dancer

Jedes Jahr veranstalten wir unseren Wild West Dance.

Heute konnten wir dabei 174 Gäste aus 43 Clubs begrüßen.

Es hat uns alles so viel Spaß gemacht das wir uns schon auf nächstes Jahr freuen. (6.4.19)

Die Caller, Tommy Schneeberger und unser Jürgen, haben auf der Wild West Bühne alles gegeben.

Auch unser Nachwuchs Caller Julian hat den Gästen viel Spaß bereitet.

Als Pausen Programm, hatte unsere Traditional Abteilung, die Heritage Dancer, unter dem neuen Prompter Stefan Hennen, eine kleine Aufführung. Dazu wurden sogar einige Square Dancer eingebunden, welche sichtlich viel Spaß hatten.

Da das Programm auch für Studenten ausgelegt ist, haben wir uns als Unterstützung den Rhein Main SquareDance Shop dazu geholt. So konnten Sie sich gleich die passenden Röcke, Blusen und alles andere was so gebraucht wird, kaufen.

Wer in unserem Gatter getanzt hat bekam als Belohnung ein kleines Hufeisen geschenkt.

Es hat alles sehr viel Spaß gemacht.

Die Colorado Ranchers Friedberg e.V möchten sich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für die vielen Gäste und die super Stimmung bedanken.

Schriftführer im Gesamtverein, Vice-President bei der SquareDance Abteilung und Webmaster

Jedes Jahr vor dem Vatertag müssen die Colorado Dollars gezählt werden und in 10er packen zusammen gepackt werden.

Viele fleißige Colorado Rancher haben sich am Sonntag auf der Ranch getroffen und diese Arbeit mit viel Spaß erledigt.

Schriftführer im Gesamtverein, Vice-President bei der SquareDance Abteilung und Webmaster

Unter der Überschrift “International Folkdance together – United in Diversity veranstaltete die Stadt und der Städtepartnerverein Butzbach am 10.03. eine Tanzveranstaltung.

Vier Vereine aus der Wetterau und Italien zeigten, dass Tanzspaß keine Grenzen kennt. Die Tanzgruppen begeisterten nicht nur durch ihre Vorführungen sondern regten auch zum mitmachen an.

Als sogenanntes Bonbon der Veranstaltung begeisterten die Colorado Ranchers “Heritage Dancer” nicht nur mit ihren Tänzen aus dem 19. Jahrhundert sondern auch mit ihren Kleidern das Publikum.

480

In einem Kurzinterview erklärte unser Prompter (Tanzansager) Stefan Hennen, der Veranstalterin Frau Borchers-Fanslau wie unsere Tänze entstanden sind bzw. Wo diese herkommen.

Sandra Hennen

Presidentin der  Traditional Abteilung

Heritage Dancer

Seit fast 20 Jahren besteht die Freundschaft zwischen den Colorado Ranchers “Heritage Dancer” und den South Carolina Oldstylers. Deshalb haben wir es uns nicht nehmen lassen an deren Ball teilzunehmen.

Am 03.03.2018 fuhren wir mit 11 Tänzern nach Neuhof/Rommerz.

Unser neuer Prompter Stefan Hennen hatte dort seine Premiere, er konnte dort mit großem Erfolg sein Können unter Beweis stellen.

Sandra Hennen

Presidentin der  Traditional Abteilung

Heritage Dancer

Nicht, dass wir erst gestern, an unserem Jahresauftakt getanzt haben, nein, das reicht uns nicht. Heute waren wir bei dem befreundeten Oldstyle-Verein, den South Carolina Oldstylers in Fulda/Petersberg zu Gast. Mit 4 Paaren besuchten wir deren Tanznachmittag und tanzten bei leckerem Kaffee und Kuchen sechs verschiedene Tänze. Die Prompter South Carolina Oldstylers Michael und Matthias sowie unser Prompter Stefan heizten uns kräftig ein.

Alle Besucher der Heritage Dancer des heutigen Nachmittags möchten sich herzlich bei den Gastgebern bedanken und freuen sich schon auf den nächsten gemeinsamen Tanz.

Sandra Hennen

Presidentin der  Traditional Abteilung

Heritage Dancer

Liebe Oldstyle Freunde,
Auf diesem Weg wünschen wir Euch ein frohes Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Am 27.01.2018 findet der erste Tanznachmittag der Heritage Dancer in der Wetterauhalle in Wölfersheim statt.

Sandra Hennen

Presidentin der  Traditional Abteilung

Heritage Dancer

Das ist zumindest die Erkenntnis, welche die 23 Mitglieder der Colorado Rancher auf ihrem Vereinsausflug gelernt haben.

um 9.30 Uhr trafen wir uns und dann ging es gemeinschaftlich los nach Lauterbach. Mitten im Herzen des Vogelsbergs gibt es noch eine der Wenige Hutmanufakturen Deutschlands.

Dort hatten wir eine Führung mit dem Eigentümer. Dieser erzählte uns etwas über die Firmengeschichte und führte die begeisternden Zuhörer durch das Alte Firmengebäude

Dabei hat Herr Wegener uns auch erklärt, daß jeder Mann einen Schal braucht. Natürlich nur aus einem zweck. Damit sieht er mit einem Hut einfach viel eleganter und besser aus. Nach ein paar Tests mit einigen Freiwilligen (oder auch unfreiwilligen 🙂 ) haben wir feststellen müßen, das er vollkommen recht hat.

Auch würde uns erklärt, warum Frauen sich immer gut anziehen müssen . Nein nicht um für ihren Partner gut aus zusehn. Einzig und allein um den anderen Frauen zu zeigen, das man besser aussieht als sie. Nur der Neid ist der Grund für viele Stunden vor dem Kleiderschrank.

Die Führung ging auch durch das Stofflager.

Durch die Nähabteilung, in der die Hüte zusammengesetzt werden. Allerdings wird diese Abteilung auch bald, wie fast die ganze Herstellung nach Polen verlagert. Das Desingcenter und die Endkontrolle bleiben in Lauterbach.

“Nein das ist nicht meine Klodeckel Sammlung” sagte uns der Firmeninhaber ganz belustigt. Danach erklärte er das diese Dinger für die Hut Krempen sind.

Nach dieser interessanten Führung und einem Verkaufsgespräch (natürlich gibt es dort ein Werksverkauf 🙄 ) ging es in das Schloss Eisenbach.

Dort wurden die Hungrigen Colorado Rancher schon erwartet.

Aber auch beim Essen ließ uns das Thema Hüte nicht mehr gehen. Die Zuckerverpackungen waren alle mit verschiedenen Personen bedruckt. Wahrscheinlich mit Hüten aus dieser Manufaktur.( oder auch nicht )

Nach einem Sehr Leckeren Mittagessen Teilte sich die Gruppe auf und einige gingen wieder nach Lauterbach um sich die schöne Stadt anzuschauen. Andere fuhren zurück um das Wochenende einzuleiten.

Schriftführer im Gesamtverein, Vice-President bei der SquareDance Abteilung und Webmaster

Kalender
<< Mai 2018 >>
MDMDFSS
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Beitrags Archiv
Abteilungsnews